Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt.

Ernst von Feuchtersleben,
Philosoph & Arzt (1806 – 1849)

Logo_memo_Lerntherapie_380px

Lerntherapie

Lerntherapie ist eine besondere Form der Lernförderung. Lerntherapie ist sinnvoll bei Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie), Rechenschwäche (Dyskalkulie) und bei ADHS und Konzentrationsstörungen. In der Lerntherapie geht es um Lernkompetenz. Und es geht darum, das eigene Lernpotenzial zu entfalten und Lernerfolge zu erzielen.

Logo_memo_Fortbildung_380px

Fortbildung

Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher begleiten und unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung und beim Lernen an sich. Kompetenz im Lehren braucht neben Faktenwissen auch das Wissen um Lernhindernisse und Lernförderung sowie Methodenvielfalt. Wer ein Team leitet, braucht zusätzlich Führungskompetenzen.

Logo_memo_Einzelcoaching_380px

Einzelcoaching

Wer pädagogisch arbeitet und Verantwortung trägt für Kinder und Jugendliche, kommt oftmals an seine Grenzen. Die Gründe dafür sind vielschichtig, vor allem aber sind sie individuell und sehr persönlich. Coaching macht Gedanken, Situationen und Gefühle klar und eröffnet neue Handlungsspielräume. Coaching macht das Leben leichter.

Blog

        Konzentration ist eine der wichtigsten menschlichen Fähigkeiten. Genauer gesagt ist Konzentration die Fähigkeit, uns auf neue Situationen einzustellen, unsere Gedanken zu erneuern, um angemessen auf Veränderungen eingehen zu können. Und im Alltag müssen wir uns immer wieder neu auf Wesentliches konzentrieren......

Wie Lernblockaden das Lernen verhindern. Jeder Mensch ist von Natur aus ein lernendes Wesen. Gleich nach der Geburt beginnen wir damit und hören erst auf, wenn wir sterben. Wir lernen immer, auch wenn wir es nicht bemerken. Lernen geschieht oft unbewusst, ganz einfach so. Wir......

Unser Team

Monika Kollewijn-von Herz

„Lernen bringt’s.“

Gründerin und Inhaberin von memo Bergisch Land. Schon als Förderlehrerin an der Christian-Morgenstern-Schule in Wuppertal wurde ihr bewusst, wie sehr Lernen von Wahrnehmung, dem Umgang mit eigenen Gefühlen und dem Antrieb zum Handeln abhängt. Diese Erkenntnisse sind bis heute die Basis ihrer lerntherapeutischen Arbeit.

Mitglied im Fachverband Integrative Lerntherapie (FIL)

  • Integrative Lerntherapeutin
  • Eurythmie Pädagogin
  • Systemischer Coach
  • Keynote-Speakerin

Heike Lamerz

Heike Lamerz

„Kinder individuell begleiten.“

Ihre Arbeit ist geprägt von der Montessori-Pädagogik: Wenn Kinder mit den zur Verfügung gestellten Methoden nicht weiterkommen, gilt es, genau zu schauen, was das Kind individuell braucht. Kinder mit Lernproblemen brauchen eigene Erfahrung – und nicht vorgegebene Muster, die es zu erfüllen gilt. Jedes Kind will lernen, manches braucht Hilfe, es selbst zu tun.

  • Lerntherapeutin
  • Konzentrationstrainerin
  • Begabungsdiagnostikerin
  • Montessori-Pädagogin Sekundarstufe
  • Autorin „Das 1×1 Bilderbuch“

Carolin Taraschewsky

Carolin Taraschewsky

„Gib niemals auf.“

War Erzieherin im Kinderheim, wandte sich dann der Medizin zu und wurde Heilpraktikerin. Zurück in der pädagogischen Arbeit mit Kindern fokussierte sie sich auf die individuelle Förderung und Diagnostik bei schulischen Lernproblemen. Als Lerntherapeutin bringt sie ihre Kompetenz, Erfahrung und ihr gebündeltes Wissen bei memo ein.

  • Dyslexietherapeutin
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Heilpraktikerin

Markus Schulte

Markus Schulte

„Nur Mut, neue Wege zu gehen.“

War 14 Jahre Lehrer am Berufskolleg, bevor er sich ganz dem Thema Lernförderung zuwandte. Als Integrativer Lerntherapeut verabschiedete er sich vom Schulbetrieb und arbeitete im Bereich Dyskalkulie. Er begleitet und unterstützt Kinder jeden Alters darin, ein eigenes Wissensnetz zu knüpfen – weil selbständiges Lernen nur so gelingen kann.

Mitglied im Fachverband Integrative Lerntherapie (FIL)

  • Integrativer Lerntherapeut
  • Lehrer Sekundarstufe II

Ich lerne noch.

Michelangelo,
Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter (1475 – 1564)